Veranstaltungszentrum Garding.

Garding - Eiderstedt

Veranstaltungszentrum Garding.

Musik- und Kleinkunstveranstaltungen werden ab März 2019 in regelmäßigen Abständen im neuen Veranstaltungszentrum Garding angeboten.

Konzerte bzw. kulturelle Ereignisse werden ausser in den Sommermonaten Juli und August an jedem zweiten Donnerstag im Monat stattfinden.

VZ Garding
Veranstaltungszentrum Garding

Die Organisatoren wollen Berührungen mit der Gardinger Musikszene bzw mit der Musikantenbörse vermeiden.

Der Bekanntheitsgrad des Veranstaltungszentrums Garding als feste Location gesteigert werden.
Und bei künstlerischen Auftritten wird es um eine entsprechende Wertschätzung gehen.#MoinLieblingsland

Künstler und ihre Darstellungen sollen im Vordergrund stehen. Das ist auch der Grund, warum für die jeweiligen Veranstaltungen ein entsprechendes Eintrittsgeld erhoben wird.
Im Wesentlichen wird das Veranstaltungszentrum vom Ehepaar Kugler ehrenamtlich betreut. Bei den Events ist Unterstützung vom Eigentümer und dem Verein Musik für Garding zugesagt worden.

Abi Wallenstein zu Gast im VZ Garding.

VZ Garding
Abi Wallenstein im VZ Garding

Das VZ Garding startet seine Veranstaltungreihe am Do. 14. März 2019 ab 19.00 mit dem Solokünstler Abi Wallenstein. Darauf folgen schon am 11.04.2019 „Frank & Friends und Bad Weather Reloaded“.

Kartenvorverkauf gibt es im Versicherungsbüro Andresen, bei der Tourist-Info Garding bzw. in den Kneipen „Lütt Matten“ und „Dat Kontor“ in Garding.

Eine ganze Reihe von Terminen und Veranstaltungen sind bereits gebucht.

Dazu gehören die Künstler und Gruppen:
Frank´n Friends, Bad Weather Reloaded, Wulli Wullschläger & Sonja Tonn, Otis T. & The Lovebrokers, Erched in Blue und Jaques Stotzem.

Weitere Informationen sind unter Veranstaltungszentrum Garding erhältlich. #Nordsee #Nordseeküste #Nordfriesland

  • Obwohl es in der Gardinger Kneipenszene im Sommer genug Auftritte von Künstlern und Musikgruppen gibt, fällt das Angebot in der Nebensaison doch eher dürftig aus.
  • Das VZ Garding kommt mit seiner Veranstaltungreihe den Musikbegeisterten entgegen.

 

Kulturzentrum – eine Belebung für Garding.

Zur Ideenliste der Belebung Gardings gehört das Kutscherhaus in der Innenstadt.

#MoinLieblingsland
#Nordfriesland – #MoinLieblingsland

#Nordfriesland – Bei der Planung eines Gardinger Kulturzentrums geht es darum,  die Innenstadt zu beleben und etwas attraktiver zu gestalten.

Wo vor dem Kutscherhaus  noch bunte Pfähle stehen, könnte eine Außenterrasse hin zum Stadtpark angelegt werden.
Vom Stadtpark sowie vom Inneren des Gebäudes aus begehbare Toiletten stehen auf der Ideenliste.
Bürgermeisterin Andrea Kummerscheidt schlägt vor, das dann auch  Vereine und Verbände hier ihre Feiern veranstalten können.

Weil schon bald ein erster Plan vorliegen soll, müsste noch geklärt werden, was an „Gesamtkosten auf uns zukommt.“

 

Positive Signale für das Kutscherhaus.

  • Ein positives Signal kam bereits von einer Stiftung.
  • „Sie beabsichtigt, dieses Ansinnen massiv mit einem sechsstelligen Betrag zu unterstützen.“
  • Sollte dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt werden, käme eine Menge Arbeit auf die Stadtvertreter zu.
  • Das Gremium stand dem Kauf insgesamt positiv gegenüber.
  • Das Kutscherhauses wurde im Jahr 1903 erbaut.
  • Es diente früher als Getreidespeicher und Fahrzeuggarage.
  • Nordsee, Nordseeküste, Nordfriesland.

– Quelle: https://www.shz.de/16797371 ©2019